Am Anfang war der eine Garten

Am Anfang gab es den einen Garten,
Erkenntnis und Leben darin.
Sie misste nicht seine Heldentaten.
Der Liebe ergab sie sich hin.

Am Anfang kam Feuer ins ewige Land,
Es trennte die Seelen entzwei.
Glutrot die Klinge, die sie einst verbannt.
Dämonen eilten hämisch herbei.

Am Anfang verlor sich ihr Rufen im Sturm,
erfassten sie nicht, was geschah.
Doch einmal erschallt es vom steinernen Turm:
„Öffne das Tor! Sie ist es! Eva ist da!“

Am Anfang war der eine Garten, Aquarell auf Papier, 30 x 40 cm, 2015, © Petra Lukoschek
Am Anfang war der eine Garten, Aquarell auf Papier, 30 x 40 cm, 2015, © Petra Lukoschek

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

Ich stimme zu, dass dieses Formular Name, E-Mail und Inhalt speichern darf. Detaillierte Informationen, wo, wie und warum Daten gespeichert werden, sind in der Datenschutzerklärung zu finden.